Aktiver Transport


Was ist Aktiver Transport?

Aktiver Transport bezieht sich auf jede Form der menschlichen Fortbewegung, die auf körperlicher Aktivität basiert, wie Gehen, Radfahren, Inlineskaten oder Skateboarden, im Gegensatz zu motorisierten Fortbewegungsmitteln wie Autos oder Motorrädern. Aktiver Transport bietet zahlreiche gesundheitliche, soziale und wirtschaftliche Vorteile für Einzelpersonen und Gemeinschaften. Es wurde berichtet, dass steigende Radfahr- oder Gehanteile die Leistung sowohl am Arbeitsplatz als auch in der Schule verbessern. Eine Umstellung vom privaten Fahrzeug auf aktive Verkehrsmodi kann zu saubererer Luft, erhöhter körperlicher Aktivität und gesteigerter Gemeinschaftsbeteiligung und sozialen Interaktionen führen. Die Verbesserung der Infrastruktur für aktiven Transport schafft auch eine sicherere Umgebung für alle Menschen, da die Infrastruktur auch die Mobilität der Mitglieder der Pikes Peak-Gemeinschaft verbessert, die kein motorisiertes Fahrzeug besitzen.


Plan für Aktiven Transport

Der Plan für Aktiven Transport wird die bestehende Infrastruktur für aktiven Transport im Gebiet der Metropolregionale Planungsorganisation von Colorado Springs dokumentieren und einen langfristigen Plan in enger Abstimmung mit diesen Jurisdiktionen und anderen Planungspartnern entwickeln. Der Plan erfüllt die MPO-Planungsanforderungen als Teilplan für den langfristigen Verkehrsplan.

Der Plan für aktiven Transport soll folgende Funktionen erfüllen:

  • Konsolidierung und mögliche Aktualisierung bestehender Karten der Fahrrad- und Fußgängerinfrastruktur, um eine regionale Ansicht des aktiven Transports zu bieten.
  • Beschreibung des Bedarfs und des Potenzials für die Entwicklung der Fußgänger-, Fahrrad- und Mikromobilitätssysteme in der Region.
  • Identifizierung regionaler Prioritätsprojekte und/oder Korridore, wesentlicher Lücken und zeitnaher Gelegenheiten.
  • Identifizierung und Auflistung von Projekten für aktiven Transport, die potenziell Teil des LRTP werden könnten.
  • Ergänzung und Verbesserung der Pläne und Initiativen für aktiven Transport der Mitgliedsregierungen.
  • Bereitstellung von Koordination, Daten oder anderen Dienstleistungen auf regionaler Ebene, die für einzelne Mitgliedsregierungen unpraktisch wären.
  • Bereitstellung von Werkzeugen für lokale Behörden zur Unterstützung der Planung und Projekte für aktiven Transport, einschließlich potenzieller Finanzierungsmöglichkeiten.

Entwicklungszeitplan für den Plan

Der Zeitplan für die Entwicklung des Plans für aktiven Transport steht in Übereinstimmung mit dem Zeitplan für die Entwicklung des größeren langfristigen Verkehrsplans 2050.

  • Herbst 2023
    • Projektstart
    • Stakeholder Outreach
    • Sammlung von Anfangsdaten
  • Winter 2024
    • Updates des Verkehrsausschusses / Community Advisory Committee
    • Umfrage in der Gemeinde
  • Frühjahr 2024
    • Entwicklung von Alternativen
    • Stakeholder Outreach
    • Updates des Verkehrsausschusses / Community Advisory Committee
  • Sommer 2024
    • Öffentliches Open House zur Überprüfung des Planentwurfs
    • Abschluss der Planfreigabe

Bleiben Sie in Kontakt!

Melden Sie sich für die E-Mail-Liste an, um über Projektaktualisierungen und Möglichkeiten zur öffentlichen Beteiligung benachrichtigt zu werden.

Abonnieren

* indicates required

Karte des bestehenden Netzwerks für aktiven Transport

Klicken Sie auf das Bild für ein hochqualitatives PDF

A map of the existing trail system in El Paso, Park and Teller counties

Kontakte

Jason O’Brien, Senior Verkehrsplaner
Pikes Peak Gebietsrat der Regierungen
jobrien@ppacg.org | 719-471-7080 ext 110


Ressourcen