CDOT drängt auf Motorradsicherheit, da die Fahrsaison beginnt


A woman riding a motorcycle

29. April 2024

Höflichkeit des Colorado Department of Transportation

Der Mai ist der Monat der Motorrad-Sicherheitsbewusstseins und das Colorado Department of Transportation intensiviert seine Bemühungen, die Fahrer zu schützen, da sie in größerer Zahl auf die Straße gehen. Obwohl die Zahl der Motorradunfälle im Jahr 2023 leicht zurückging, bleibt die Sicherheit dieser gefährdeten Verkehrsteilnehmer ein großes Anliegen, insbesondere da Motorradunfälle in den Sommermonaten tendenziell zunehmen. Daher bietet CDOT diese Tipps für Fahrer – sowie Autofahrer – an, um Motorradfahrer sicher zu halten.

Helme tragen

Letztes Jahr wurden 134 Motorradfahrer auf den Straßen von Colorado getötet – ein Rückgang von 10% im Vergleich zu 2022, dem tödlichsten Jahr für Motorradfahrer. Von diesen 134 Toten trugen die Hälfte der Fahrer (67) keinen Helm. Im Jahr 2021 hatte Colorado die zweithöchste Rate an Motorradunfällen im Land laut Daten der National Highway Traffic Safety Administration.

“Das Tragen eines Helms kann den Unterschied zwischen einer leichten Verletzung und einer katastrophalen ausmachen”, sagte Darrell Lingk, Direktor des Office of Transportation Safety von CDOT. “Ein Fahrer ohne Helm ist bei einem Unfall extrem anfällig für eine dauerhafte oder lebensverändernde Verletzung. Tragen Sie einen Helm und andere Schutzkleidung, um sicher nach Hause zu Ihrer Familie zu kommen.”

Laut einer Umfrage von 2023 tragen 74% der Motorradfahrer in Colorado bei jeder Fahrt einen Helm; jedoch trägt die Mehrheit der Fahrer nicht regelmäßig hochsichtbare Kleidung. Helme bleiben die wichtigste Gegenmaßnahme, um schwere Verletzungen und Todesfälle bei Motorradfahrern zu reduzieren.

Geschwindigkeit reduzieren und niemals unter Einfluss fahren

A chart of Colorado motorcyclist facilities from 2019 through 2023

Daten der NHTSA zeigen, dass Geschwindigkeit und Alkohol große beitragende Faktoren bei Motorradunfällen sind. Die schädlichen Auswirkungen von Alkohol und Drogen, einschließlich bestimmter verschriebener Medikamente, auf Urteilsvermögen, Koordination und Wachsamkeit sind gut dokumentiert und stellen erhebliche Risiken für Motorradfahrer dar.

Zwischen 2021 und 2023 waren 26% der Todesfälle im Motorradverkehr auf einen beeinträchtigten Fahrer zurückzuführen. Beeinträchtigung verringert die Reaktionszeit und die speziellen Fähigkeiten, die zum Fahren benötigt werden. Da es oft unmöglich ist, die Aktionen anderer Fahrzeuge vorherzusagen, sollten Fahrer nüchtern fahren, bei jeder Fahrt, jedes Mal.

Ausbildung erhalten

Für jeden Fahrer, sowohl neue als auch erfahrene, helfen Schulungen und Zulassungen, sicher zu fahren, weiter zu fahren und am Leben zu bleiben. Das Motorcycle Operator Safety Training (MOST) der Colorado State Patrol ist die beste Option, um eine Motorradzulassung zu erhalten. Fahrer, die einen MOST-Kurs bestehen, können einfach ihre Abschlusskarte zu einem staatlichen Führerscheinstelle bringen, um eine Zulassung ohne weitere Tests zu erhalten.

“Ein einziger Fehler kann zu tragischen Folgen führen. Fahrer mit ordnungsgemäßer Ausbildung sind in der Regel an weniger und weniger schweren Unfällen beteiligt”, sagte Oberst Matthew C. Packard, Chef der Colorado State Patrol. “Widmen Sie sich der Einhaltung der Verkehrsregeln und verbessern Sie Ihre Sicherheit, indem Sie Ihre Fähigkeiten durch Training verbessern.”

Um mehr über das MOST-Programm der CSP zu erfahren oder einen Kurs in Ihrer Nähe zu finden, klicken Sie hier.

Auch Autofahrer müssen ihren Teil beitragen

Autofahrer stellen aufgrund des Gewichts und der Größe solcher Fahrzeuge eine enorme Bedrohung für Motorräder dar. Daher müssen Autofahrer Abstand zu Motorrädern halten, um Unfälle zu vermeiden. Dies ist besonders wichtig, wenn sie hinter einem Motorrad herfahren. Kreuzungen sind besonders gefährlich, da Autofahrer manchmal entgegenkommende Motorräder nicht sehen.

Darüber hinaus müssen Autofahrer fokussiert bleiben und Ablenkungen vermeiden. Texten, Essen oder das Wechseln des Radios während der Fahrt lenkt die Augen von der Straße ab und erhöht das Unfallrisiko. Indem sie fokussiert bleiben und Ablenkungen eliminieren, können Autofahrer besser auf die Anwesenheit von Motorrädern reagieren und reagieren, was die Straßen für alle sicherer macht.

Neues Gesetz schützt Motorradfahrer

Am 4. April wurde das Senate Bill 24-079 über das Spurfiltern unterzeichnet, das Motorrädern erlaubt, zwischen auf der Fahrbahn stehenden Fahrzeugen hindurchzufahren. Das Gesetz tritt am 7. August 2024 in Kraft und erlaubt es Motorrädern, andere Fahrzeuge zu überholen oder zu passieren, wenn:

  • Die anderen Fahrzeuge stehen, zum Beispiel an einer Ampel.
  • Die zum Fahren zwischen den Autos verwendeten Spuren breit genug für sicheres Überholen sind.
  • Das Motorrad beim Überholen nicht schneller als 15 Meilen pro Stunde fährt.
  • Wenn die stehenden Fahrzeuge zu fahren beginnen, muss der Motorradfahrer das Überholen einstellen.

CDOT wird bis Anfang 2027 einen Bericht über das Spurfiltern fertigstellen. Der Bericht wird Informationen über Motorrad-Auffahrunfälle, die Schwere von Auffahrunfällen im dichten Verkehr und Motorrad-Seitenaufprallunfälle beim Überholen oder Vorbeifahren mit einer Geschwindigkeit von weniger als fünfzehn Meilen pro Stunde vor und nach Inkrafttreten des Gesetzes enthalten.

Über CDOT

Die Mission des Colorado Department of Transportation besteht darin, das beste multimodale Verkehrssystem bereitzustellen, das Menschen, Waren und Informationen am effektivsten und sichersten bewegt. CDOT unterhält mehr als 23.000 Fahrspuren, mehr als 3.400 Brücken und 35 Bergpässe. Unser Team von Mitarbeitern arbeitet unermüdlich daran, die Rate und Schwere von Unfällen zu reduzieren und die Sicherheit aller Verkehrsarten zu verbessern. CDOT nutzt Partnerschaften mit einer Vielzahl von privaten und öffentlichen Organisationen und betreibt Bustang, einen interregionalen Expressbusdienst. Weitere Details finden Sie unter codot.gov.